Zum Seiteninhalt

ZurQuelle Magazin

von und für Zaubernde

ZurQuelle tut heute mal so, als würden sie Clickbaiting für die Cosmopolitan betreiben. Also: Mit diesen 10 Tipps wird sich dein Leben verändern. Wir geben Ratschläge für einen besonders schmutzigen und erholsamen Schlaf. Ab jetzt wird alles anders, vertraue uns!

1. Schlafen

Es gibt nicht besseres als die schönste Hauptsache der Welt. Tatsächlich kann man gar nicht genug schlafen. Mit Schlaf entzieht man sich der Leistungsgesellschaft und kämpft somit an vorderster Front für die antikapitalistische Revolution. Falls das mit dem neuen System trotzdem nichts wird, kann man die traurige Welt da draußen auch einfach verschlafen oder zum nächsten Punkt übergehen.

via GIPHY

2. Träumen

Selbstverständlich kann man sich ein neues System auch erträumen. Die ist sowohl im Wachzustand, wie auch im Schlaf möglich (siehe Punkt 1). Besonders talentierte Individuen schaffen es sogar, ihre Träume zu beeinflussen und in die richtige Richtung zu lenken. Luzides Träumen (oder »Klartraum«) nennt man das und es lässt sich angeblich auch erlernen. Aber hey, einfach mal die Kontrolle abgeben ist doch auch ganz nett oder?

via GIPHY

3. Essen

Erst kommt das Fressen, dann die Moral.“ Das wusste schon Brecht. Selbst die schönste Revolution lässt sich nicht mit leerem Magen erträumen, deswegen sollte man immer ein paar Snacks in Reichweite haben. Der ZurQuelle-Tipp: Lieber Gummibärchen statt Chips. Das erspart einem das Wiederholen von Punkt vier.

via GIPHY

4. Aufräumen

Um einen reibungslosen Ablauf von Punkt ein bis drei zu gewährleisten, ist es essentiell, das Bett sauber zu halten. Nervige Krümel holen einen allzu schnell aus den kühnsten Träumen zurück. Es empfiehlt sich, regelmäßig die Laken zu wechseln oder zumindest mit den Händen abzustreifen. Wer weiß, vielleicht findet man wie Bibi sogar ein IPad in der Bettritze.

via GIPHY

5. Filme schauen

Es gibt kaum etwas Besseres, um die vom Aufräumen angestrengte Seele zu beruhigen, als die neue Folge der Lieblingsserie. Oder auch zehn Folgen. Besonders entspannend ist dies mit mehreren Kissen und den genannten leckeren Snacks (vgl. Punkt drei). Auch eine Schulter zum Anlehnen kann nicht schaden.

via GIPHY

6. Sex haben

Wenn die Schulter schon mal da ist, kann man den dazugehörigen Menschen selbstverständlich für verschiedene Dinge nutzen (Punkt vier!). Auch Sex in jeglicher Ausführung, solange er einvernehmlich geschieht, ist sehr entspannend und daher essentiell für die Regenerierung.

via GIPHY

7. Trinken

Ein sehr wichtiger Punkt! Es müssen nicht gleich zwei Liter Wasser sein, aber exzessiven Tagträumern, die gerne mal länger im Bett bleiben, sei ein Schluck Flüssigkeit zwischendurch ans Herz gelegt. Ab und zu darf es gern ein Gläschen Sekt oder Wodka sein. Das fördert die Kreativität und unterstützt Punkte zwei und sechs.

via GIPHY

8. An die Decke starren

Nirgendwo formen dich Gedanken so gut, wie beim sinnlosen an die Decke starren. Wer außerdem auf das Blinzeln verzichtet, findet sich bald in einer kaleidoskopischen Welt voller grauer Farbpigmente wieder. LSD meets Fifty Shades of Grey. Eine wirkliche einmalige Erfahrung!

via GIPHY

Masturbieren

Ob man das Bett teilt oder nicht: Regelmäßige Selbstbefriedigung ist gut für das Selbstbewußtsein und hat dieselben Vorzüge wie Punkt 6.

via GIPHY

10. Listen schreiben

Das Bett ist prädestiniert dafür, Listen zu schreiben, wenn doch mal die Langeweile aufkommt. Zum Beispiel weil Punkt 5 und 9 schon ausgiebig betrieben worden sind. Auch diese Liste ist im Bett entstanden und damit der eindeutige Beweis, dass sich Listen im Bett hervorragend schreiben. Am Besten schickt man sie danach an ZurQuelle und mit ein bisschen Glück ist man kurz darauf nicht nur im Bett, sondern auch im Internet.

via GIPHY

Außer Beschäftigungen fürs Bett, hatten wir diese Woche noch folgende Themen

In den Yorck-Kinos haben wir uns „Lux – Krieger des Lichts“ angesehen.

Unser Herz ging diese Woche an den Verstand oder Leute, die diesen gebrauchen könnten.

Wer noch Ideen für gute Vorsätze braucht, sollte sich diese 10 Vorschläge angucken.