Über uns & Mitmachen

Über uns

Seit 2013 gibt es ZurQuelle und ein Jahr später war es bereits das beste Studierendenmagazin des deutschsprachigen Raums – eine Erfolgsgeschichte sondergleichen. Aber klar, wir sind ein kreatives, junges Team mit hundert Leuten, die Bock haben, ein eigenes, neues, frisches Medium zu machen. Wir wollen uns ausprobieren und Dinge tun, die vorher vielleicht noch nicht gemacht wurden.

Das Konzept

Die Grundidee: Mal was anderes. Es gibt so viele Studierendenpublikationen, die alle das gleiche machen. Erstitipps, Mensaspeiseplan, Bibliotheksöffnungszeiten. Wir wollten etwas Neues ausprobieren. Deshalb sehen wir Studierende weniger als Teil der Uni, als vielmehr als Menschen.

Menschen, die mitdenken und reflektieren. Menschen, die selbstironisch sind und Spaß an Freude haben. Menschen, denen es auf die Nerven geht, wie ungerecht die Gesellschaft mitunter unterwegs ist, die aber trotzdem einen guten Witz zu schlürfen bereit sind.

Wir holen unsere Leserinnen und Leser nicht auf dem Campus ab, sondern in der Kneipe. Deshalb sind wir auch nur bedingt ein Magazin für Studierende. Wir sind ein Magazin für junge Leute mit Humor und einem Sinn für Gesellschaftskritik. Viele davon studieren.

Das Layout

Die Qualität des Layouts ist uns wichtig, deshalb sind wir mancherorts als Hipster verschrien: Doch wir stehen stolz dazu, dass wir bunt und blöd sind, denn wird sind ebenso kritisch und anspruchsvoll. Wir sind kraftvoll und dumm, mehr Späti als Bibliothek und lieber mit Hangover als pünktlich im Seminar.

Eine Spielwiese mit tausend Baustellen

Durch unsere kreative Wildheit bilden wir eine Spielwiese für all jene, die sich ausprobieren möchten. Ob kreativ:

Schreiben

Lektorieren

Illustrieren

Fotografieren

Filmen

Podcasten

oder aber auch super seriös:

Anzeigenakquise

Verwaltung

Vertrieb

Verkauf

Veranstaltungsorganisation (Partys, Lesungen, Pubquizes)

PR/Marketing

Social Media

Und für irgendwas dazwischen: Ob als ehrenamtliches Engagement für angehende Künstler, Journalisten oder BWLer: Für alle ist genug Arbeit da.

Wir freuen uns MEGA, wenn neue Leute dazukommen. Noch mehr freuen wir uns, wenn die Leute dann auch Lust haben, sich über das Schreiben hinaus einzubringen. Wenn sie Lust haben, ZurQuelle kennenzulernen und vielleicht auch an der ein oder anderen Stelle mitzuhelfen. Immerhin lebt das Projekt davon, dass neue Leute neue Ideen und Ansätze mitbringen. Wir können dafür garantieren, dass sie super schnell super relevante Dinge lernen, die in jedem Lebenslauf gut aussehen. Außerdem trinken wir auch mal zu viel Bier miteinander. Das macht Spaß. Wer also mitmachen möchte, schicke Hier eine Mail hin.