Zum Seiteninhalt

ZurQuelle Magazin

von und für Zaubernde

2017 ist DAS Jahr für ZurQuelle. Eingeläutet haben wir das Jahr mit einer Releaseparty im Sexshop zu Ausgabe #14. Dann die Ankündigung des 4,0-Awards für die schlechteste wissenschaftliche Arbeit. Und jetzt: ZurQuelle fährt zur Frankfurter Buchmesse. Wie geil das ist? Sehr geil!

Du kannst also zu uns an den Stand kommen, durch die aktuellen Ausgaben blättern und haufenweise unserer Magazine kaufen. Aber nicht nur das: wir unterhalten dich auch mit unseren Programmbeiträgen auf der Bühne!

Cat-content und so vieles mehr

Bei unserem Spiel LITERATUR TRIFFT INTERNETHYPE verwandeln wir virale Videohits in literarisch formvollendete Beschreibungen –ohne dir besagte Hits zu zeigen. Du weißt demnach nicht, ob wir gerade das Ausdrücken eines besonders eitrigen Pickels oder süße Katzen beim Autofahren beschreiben. Kurzweilig und ein Genuss für die Ohren wird es aber auf jeden Fall. Durch korrektes Schätzen der Videoreichweite kannst du Liebe und ZurQuelle Magazine gewinnen – und bekommst die ersehnte Videoauflösung zu Gesicht. ‚Iiiiiieeeehhhh‘ oder ‚Awwwwww‘ garantiert.

Ein bisschen ernst wird es auch, keine Sorge

In unserem Talk WIE VIEL HALTUNG DARF JOURNALISMUS? werden wir uns mit anderen Medienmachern unterhalten. Darüber, ob Journalismus seiner gesellschaftlichen Verpflichtung nur nachkommt, wenn er neutral ist. Oder ob er dies nur tut, wenn er Stellung bezieht. Und wie weit darf man das Konzept Journalismus eigentlich dehnen, ohne dass es das Label Journalismus verliert?
Außerdem debattieren wir darüber, wie wichtig unabhängige Medien für die Gesellschaft sind. Welchen Beitrag können sie leisten und wie unabhängig kann man tatsächlich sein?

Bevor wir das Jahr also mit dem 4,0-Award und somit einem Knall abschließen, lassen wir auf der Buchmesse noch mal die Sau raus. Komm gerne vorbei, wir freuen uns schon darauf, einen Schnaps mit dir zu trinken. Oder zwei. Oder drei. So viel Zeit muss sein!

Hier findest du uns: INDIECON ISLAND, Halle 4.1, Stand B88. Oder da, wo es Vino und Sektchen umsonst gibt.