Zum Seiteninhalt

ZurQuelle Magazin

Das gesellschaftskritische Popmagazin

Die Welt ist kompliziert. Zum Glück haben sich die guten Samariter vom Axel Springer Verlag jetzt was Neues ausgedacht. Mit dem Bild „Politik“-Magazin geben sie den Ratlosen knackige Antworten. Denn auch der Bauch will gehört werden.

Die Zeiten sind düster und unsicher. Politiker haben kein Rückgrat mehr. Denk- und Sprechverbote beherrschen die Systempresse. Ja, manche Fragen dürfen gar nicht mehr gestellt werden, ohne in diesem Land als Rassist zu gelten. Flüchtlinge, EU, Kapitalismus – wer blickt da überhaupt durch? In solchen Zeiten, das weiß der Axel Springer Verlag, „tut ein neues Magazin auf Papier gut“. So richtig zum Anfassen, mit Seiten zum Blättern. Nicht dieser neumoderne Quatsch auf strahlenvergifteten Telefoncomputern.

„Bild Politik“ nennt sich das neue Mutmachmagazin. Wöchentlich will es all unsere schwierigen Fragen kommentieren und klar analysieren. Und sie nicht von oben herab mit Fachwörtern verdrehen, sodass am Ende keiner mehr versteht, was Sache ist. Gleich drei Kategorien bilden unsere ganze Gefühls- und Denkwelt ab: Ärger, Neugier und Freude. Dazu titelt das Magazin zur ersten Ausgabe ganz offen:

 

Das wird man ja wohl noch fragen dürfen! Und zurecht fordert Chefredakteur Nikolaus Blome einfache Antworten. Nicht nur das Hirn, auch der Bauch hat Daseinsberechtigung. Und jetzt raus auf die Straße! Zeigt den jüdischen Finanzhaien, Vergewaltiger-Flüchtlingen und Echsenmenschen, wo es lang geht!

Du hast Lust auf mehr vom ZurQuelle-Magazin? Dann schau hier!

Rote Karte für Schulschwänzer: Ein Herz für Klimaskeptiker.

Oscarprämiert und biographisch: In der Sneak lief Vice.

Bestellt euch hier die wunderschöne Printausgabe. Oder holt euch gleich ein Abo. Unterstützt uns bei Steady. Und kommt doch einfach mal vorbei. 

Du hast Lust auf mehr vom ZurQuelle Magazin? Wir freuen uns auf dich bei FacebookTwitter und Instagram.