Zum Seiteninhalt

ZurQuelle Magazin

von und für Zaubernde

Die politische Weltelite trainiert ihre Muskeln, um auf internationalem Parkett den Meister der Einschüchterung besiegen zu können. Mittlerweile gelingt das, vor allem Emmanuel Macron.

Man kann die Handmuskeln trainieren, dafür gibt es Geräte. Wem der eigene Händedruck nicht repräsentativ genug ist, kann ein bisschen pumpen und so den Grip of Steel entwickeln. Macron hat seinen Händedruck wohl schon länger geübt, damit er gerüstet sein würde, wenn er auf die mächtigsten Machos dieser Welt trifft.

Donald Trump hat in seinem Leben wohl schon so manche Hand gedrückt. Er hat die Technik, über den Händedruck einen Eindruck von sich zu vermitteln, zur Kunst persifliert. Immer wieder hat er auf diese Weise mächtige Staatsmänner albern dastehen lassen.

Doch die Elite des Westens hat sich gewappnet. Schon Justin Trudeau hielt dem Trump’schen Handschlag stand. Er hielt mutig Blickkontakt und seinen Arm bei sich – Trump zieht den Arm desjenigen, den er begrüßt, gerne ruckartig zu sich.

Mehr Herzen von ZurQuelle? Hier entlang.

Der Handschlag von Macron und Trump ging um die Welt

Macron nun drückte Trump so lang, bis der es nicht mehr aushielt. Und dann noch ein bisschen länger. Der verkrampfte Gesichtsausdruck Trumps sagt, was man da schon weiß: Da hat einer ein Mittel gefunden, um den Mann subtil aber öffentlich in seine Schranken zu weisen. Auch beim Handschlag zwischen Macron und Putin erkennt man das Weiß der französischen Handknöchel.

Und jetzt? Was hat die internationale Diplomatie davon, dass ein paar bodybuildende Männer sich gegenseitig vor laufender Kamera die Hände quetschen? Nichts. Man sieht vor allem, dass Kodizes, die tradierte Auffassungen von Maskulinität – und damit Herrschaft – immer noch reproduziert werden. Und man sieht, dass Diplomatie, also das Verhältnis von Staaten zueinander, nicht auf Regeln, Gesetzen oder rational geführten Verhandlungen beruht, sondern darauf, wer dem anderen glaubhaft machen kann, dass er den längeren Pimmel hat.


Mehr Herzen? Jede Ausgabe unseres ausgezeichneten Print-Magazins beginnt mit einem. Auch die Power-Ausgabe. Hier kannst du sie dir holen.