Zum Seiteninhalt

ZurQuelle Magazin

Das gesellschaftskritische Popmagazin

Dass ich mich vor ziemlich genau drei Jahren dazu entschied, regelmäßiger Zahnseide zu verwenden, hat mein Leben nachhaltig beeinflusst. Wer meint, da ginge noch mehr, bitte: Think big!

Es gibt nix Gutes, außer man tut es. Der richtige Zeitpunkt, um etwas zu beginnen, ist jetzt. Dass dieses Jetzt nun noch auf Neujahr fällt, umso geiler! Neue Runde, neues Glück!

Starte jetzt durch und leiste dir, den Rest des Jahres von schlechtem Gewissen befreit vor dich hin zu vegetieren. Today is the day: Sexy, healthy, selfcare – das kannst auch DU!

Ab ins Fitnessstudio in deiner Nähe! Schlage drei Fliegen mit einer Klappe: Vier Kilo abspecken, hydrated bleiben und Menschen näherkommen. Das alles kannst Du ab jetzt zwei Monate lang haben, bevor das Studio signifikant leerer, Wasser zu Pils und vier Kilo weniger zu fünf mehr werden. Schreib motivierte Emails an soziale Einrichtungen, iss‘ kein Fleisch und gehe dreieinhalb Wochen nicht feiern, um schlussendlich Ende Januar Sonntagabend auf dem Weg vom Sisyphos zur Ringbahn ins McDonald’s zu stolpern und das montägliche Treffen der Obdachlosenhilfe zu verpennen. Kleine Fehler geben Wärme – und du wolltest dieses Jahr ohnehin etwas entspannter werden. Na also, alles richtig gemacht.

Du hast Lust auf mehr vom ZurQuelle-Magazin? Dann schau hier!

Vor fünfzig Jahren veränderte die 68er-Generation Deutschland. Anima sprach mit Gretchen Dutschke darüber.

Hannahs Familie feiert Weihnachten bei Vapiano. Echt italienisch!

In der Sneak: Shoplifters.

Bestellt euch hier die wunderschöne Printausgabe. Oder holt euch gleich einAbo. Unterstützt uns bei Steady. Und kommt doch einfach mal vorbei. 

Besucht uns bei unseren Veranstaltungen: Lesungen, Pub-Quizzes, Partys oder dem 4,0-Award für die schlechteste Hausarbeit.

Du hast Lust auf mehr vom ZurQuelle Magazin? Wir freuen uns auf dich bei FacebookTwitter und Instagram.