Zum Seiteninhalt

ZurQuelle Magazin

von und für Zaubernde

Heidi, du erstaunst uns Woche für Woche. Was ist das denn nun mit dem Tommi-Boy von Tokio Hotel? Sag bloß er geht jetzt mit dir durch den Monsun? An Kaliforniens Küste kann es ja auch leicht ungemütlich werden. Aber solange eure Liebe stärker brennt als jedes Celebrity-Haus, machen wir uns da keine Sorgen.

Was uns allerdings wundert – du bist jetzt wohl unter die Feministinnen gegangen. Dein Zitat in der letzten GNTM-Folge hat uns echt die Augen geöffnet: »Auf dem Foto sollen meine Mädchen die Attitüde der modernen Frau verkörpern – selbstbewusst und selbstbestimmt«. Yay, endlich! Go Heidi, Go! Und wie hast du dir so ein emanzipiertes Shooting gedacht? Na – mit einer dick(en) Überraschung!

Schlangen und wilde Biester

Ganz ohne Armlänge Abstand kommt hier ungeniert ein Überraschungs-Penis zum Einsatz. Einige hatten sich schon auf ein Tiershooting gefreut – aber laut Model-Anwärterin Julianna ist da auch kein großer Unterschied: »Das ist doch genauso, wie wenn du mit ’ner ekligen Schlange oder sowas shooten würdest.«

Die Analogie von Tier zu Mann kam dann auch noch einmal beim Walk durch den Gefängnishof zur Geltung. Die Kandidatinnen wurden durch meterhohe Zäune abgeschirmt von einer Horde Fake-Insassen, die wie Affen an die Gitter sprangen und neben »Uah, Uah« auch andere instinktiv hervorgerufene Anzüglichkeiten plärrten. Für die »Challenge« hatten Heidi, Thomas und Michael sehr lange die Köpfe zusammengesteckt, um eine wirklich hippe aber auch #MeToo-mäßig realistische Walk of Shame-Situation zu entwickeln. Thomas Hayo musste seine Anteil nehmenden Sorgenfalten dann aber doch noch über seine Schützlinge legen – ob die den Catcall-Walk gut überstehen und »die kleine Trixi damit fertig wird«?

Am Ende sind natürlich alle happy und feiern eine sexy Dschungelparty mit ihren exotischen Wildtier-Boys. Oder um es mit den Worten der Kaulitz-Twins zu sagen:

You dirty bitch, beautiful

Treatin‘ me like an animal.

Changing rules, I never knew.

(aus: Tokio Hotel / Love Who Loves You Back)

Außer Heidi Klum gab es in der letzten Woche folgende Themen…

Endlich ein Herz für Horsti und seinen Putzfimmel.

Evita ist wieder da! Hier Teil 3 des romantischen Fortsetzungsromans.

In der Sneak gab es einen Film für die ganze Familie: The Death of Stalin

Ihr habt Lust auf mehr ZurQuelle Magazin-Party? Wir freuen uns auf dich bei FacebookTwitter und Instagram.

Und am tollsten wäre es, wenn du ein Abo abschließen würdest. Nirgendwo sind wir so schön wie im Print.