Zum Seiteninhalt

ZurQuelle Magazin

von und für Zaubernde

Manchmal ist das Leben wie eine Royal Wedding Goodie-Bag auf Ebay: gefüllt mit einem überdimensionierten Schokotaler, royalen Erfrischungstüchern und Sehnsüchten nach Glück in roséfarbenen Filtereinstellungen. Gar nicht so viel Inhalt und trotzdem ganz schön teuer. Für ein kleines bisschen Glitzer und Luxus werden aber nicht nur im Internet die Augen groß. Manchmal sind es auch Orte wie das beschauliche Bad Sassendorf, in dem die Finger lang werden.

Glitzer and Crime

Ein bisschen Glitzer wollen wir eben alle über kurz oder lang. Wenn wir uns die Goodie-Bag nicht leisten können, müssen wir eben andere Mittel einsetzen. Das weiß auch der kriminelle 81-jährige Senior, der sich auf seinem letzten Raubzug durch den Kurpark von Bad Sassendorf erwischen ließ. Über den Balkon verschaffte sich der Ganove Eintritt in Altenheimzimmer bis hoch in den zweiten Stock. Das Brecheisen hing noch um seinen Hals.

Und mit seinem kriminellen Habitus ist er nicht allein. Das räuberische Potenzial von Rentnern sollte insgesamt nicht unterschätzt werden – steigen die verzeichneten Delikte doch seit Jahren beharrlich an. Sogar Kim Kardashian blieb nicht von diebischen Alt-Gangstern verschont: Als Polizist verkleidet drang der 72-jährige »Pierrot, der Dicke« vor einem Jahr in das Kardashianische Domizil ein und bedrohte das Po-Wunder mit einer Waffe.

Darum schenken wir das Herz heute der Liebe zum Glitzer. Der Liebe zu Goodie-Bags und dem Traum, einmal einen überdimensionierten Schokotaler in den Händen zu halten. Ganz viel Glitzer für euch alle.

Noch mehr Glitzer? Schaut her!

10 Bücher, die niemand lesen sollte. Danke Sören!

Eine verdiente Abreibung für Slackline-Arschlöcher.

Eine Ode an die Hochkultur verkörpert durch den Eurovision Songcontest.

Die Review des Films »In den Gängen« der letzten Sneak.

Du hast Lust auf mehr vom ZurQuelle Magazin? Wir freuen uns auf dich bei FacebookTwitter und Instagram.

Und am tollsten wäre es, wenn du ein Abo abschließen würdest. Nirgendwo sind wir so schön wie im Print.