Zum Seiteninhalt

ZurQuelle Magazin

von und für Zaubernde

Gerne schimpft der hausgemachte Biodeutsche über das Wetter. Fast lieber als über Flüchtlinge, Merkel oder Kampfhunde. Die Hitze ist besonders schlimm, wenn sie nicht gerade auf Mallorca bleibt. »Wir« können schließlich nicht alle aufnehmen!

Da kommt sie um die Ecke, die kleine knuffige Hitzewelle und versüßt den Wutbürgern der Nation den Tag. Sie schmoren lustvoll in stickigen Büros, verkleben die Fenster mit nassen Handtüchern und jammern wie die Weltmeister – trotz erfolgreich verkackter WM. Ja, das Volk genießt in Werther-Mentalität das klimainduzierte Leiden. Schnauben, pusten und seufzen ertönt in Bus und Bahn. Das Selbstmitleid suppt aus allen Poren, von der Poritze bis zu den Geheimratsecken. Die deutsche Lei(d)(t)(kultur). Und mit etwas Glück kriegt Peter noch Sonnenbrand und kann sich so richtig genüsslich ärgern. Welche Leere, welche Depression, wenn das Klima erst mal wieder in einen erträglichen Normbereich kippt. Bereits jetzt gehen Experten von einer exorbitant erhöhten postsommerlichen Suizidrate aus (Ginokoeffizient: 1, Wurstsalat). Aber Brace dich selbst: Der Winter ist am kommen.

Lust auf mehr? Dann schau hier!

Holocaust? Da war doch was… Aber unser Herzchen Mark kommt nicht drauf.

We lieben Pussy Riot – und vergeben ein mitleidvolles Herz an Uniformen.

Du hast Lust auf mehr vom ZurQuelle Magazin? Wir freuen uns auf dich bei FacebookTwitter und Instagram.

Und am tollsten wäre es, wenn du ein Abo abschließen würdest. Nirgendwo sind wir so schön wie im Print.