Zum Seiteninhalt

ZurQuelle Magazin

Das gesellschaftskritische Popmagazin

Raus an‘ Wannsee, wa? Nö. So sehr wir uns für dich freuen, dass du deine Werktage am See verbringen kannst, desto alberner kommst du uns mit deiner Attitüde vor.

„Es ist Sommer, ich geh raus. Man lebt nur einmal.“ Nö. Es ist Sommer, aber draußen ist noch heißer, das Sonnenlicht spiegelt im Computerbildschirm und konzentrieren kann man sich auch nicht. Ganz ehrlich: Freu dich doch darüber, dass du nichts zu tun hast, lass dich auf der Wiese von Ameisen besteigen, lass die Pollen bis in deine tiefsten Schleimhäute eindringen und dann verlass die Sozialen Medien und verschon uns mit deinen Oben-Ohne-Selfies, deinen Kondens-Perlen auf kalten Bierdosen und dem wolkenlosen blauen Himmel.

Verschon uns einfach mit dir und deinem Lebensentwurf. Und wenn du da am dreckigen Ufer die Füße ins Wasser baumeln lässt, knabber an unserem Herz. Wir haben dafür 40 Stunden in der Woche gearbeitet.

 

Du hängst auch noch immer am PC? Dann schau hier!

Robert war beim Tag der Brandenburger und traf die göttliche LOONA.

Leonie war auf der Demo gegen die AfD und verteidigt den hedonistischen Widerstand.

10 Bücher, die niemand lesen sollte. Danke Sören!

Eine verdiente Abreibung für Slackline-Arschlöcher.

Du hast Lust auf mehr vom ZurQuelle Magazin? Wir freuen uns auf dich bei FacebookTwitter und Instagram.