Zum Seiteninhalt

ZurQuelle Magazin

Das gesellschaftskritische Popmagazin

Desert Bus aus dem Jahr 1995 hat sich den Ruf des schlechtesten Videospiels aller Zeiten erworben. Als Parodie auf hyperrealistische Simulationen und als Kommentar auf ein Medium, das oft an unsere niedrigsten Instinkte appelliert, ist es wahrscheinlich das beste Computerspiel aller Zeiten.

Konzipiert vom Zauberkünstlerduo Penn & Teller und ursprünglich bestimmt für die Veröffentlichung auf der kurzlebigen Spielkonsole Sega Mega CD, hat Desert Bus nie die Ladenregale erreicht. Aber das Konzept war von so erstaunlich luzider Klarheit, dass irgendjemand es für richtig und wichtig hielt, das Spiel auf rechtlich nicht ganz einwandfreie Weise in die Öffentlichkeit zu leaken.

Ziel des Spiels ist es, einen Bus von Tucson, Arizona, auf schnurgerader Strecke durch ein Nichts von Wüstenlandschaft nach Las Vegas, Nevada, zu fahren: eine achtstündige Fahrt. Natürlich in Echtzeit. Gibt es andere Verkehrsteilnehmerinnen zu beachten? Nein. Kann man das Spiel pausieren? Nein. Sind immerhin Passagierinnen an Bord? Nein. Kann man wenigstens ordentlich heizen? Nein. Schneller als 45 Meilen pro Stunde geht’s nicht, und der Bus schert kontinuierlich nach rechts aus, so dass man immer hübsch wachsam lenken muss – keine Müdigkeit am Steuer! Driftet man zu weit von der Straße ab, kommt der Bus zum Stillstand, und du musst auf den Abschleppwagen warten, der dich nach Tucson, Arizona, zurückbringt. Eine demütigende Niederlage, die sich wiederum in unendlich zäher Echtzeit entfaltet. Nur der Kontinentaldrift zuzugucken ist noch härter. Für den erfolgreichen Abschluss dieser beschwerlichen Reise erhält die Spielerin einen Punkt. Dann tritt man die Rückfahrt an, weitere acht Stunden für einen weiteren Punkt. Maximal möglicher High Score: 99 Punkte.

20 Jahre nach der gescheiterten Veröffentlichung kannst du Desert Bus für nur neunundneunzig Eurocents auf dem Handy (iOS/Android) spielen. Das bedeutet, dass man den virtuellen Bus von Tucson nach Las Vegas fahren kann, während man im realen Bus von Tucson nach Las Vegas fährt. Geil.